Das Bochumer Gesundheitstraining

Das Konzept entstand in den 80er Jahren an der Ruhr-Universität Bochum in enger Zusammenarbeit von Patienten, Psychologen und Medizinern. Es geht nicht darum psychische Ursachen von Krankheiten aufzudecken, sondern es hilft gesunden als auch kranken Menschen, statt eines Gefühls des Ausgeliefertseins, eigene Bewältigungsmechanismen in Zeiten von Stress oder Krankheit in Gang zu setzen.

Im Zentrum steht die Stärkung der Lebenskraft. Das Training zeigt Ihnen Wege:

 

• Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren,

• innere Ruhe zu finden und Stress zu reduzieren,

• Ihre eigenen Lebensgewohnheiten und Ihre Einstellungen zur Gesundheit zu überprüfen,

• Ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken,

• Ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten oder wiederherzustellen,

• Ihre Lebensfreude und Kreativität zu entwickeln.

 

Es kommen Techniken und Übungen für innere Ruhe, heilende innere Bilder, kreativen Ausdruck, zur Aktivierung von Energie und Freude, auch natürliche Ernährung, sowie einfühlsames Feedback zum Einsatz.